Kategorie: Tipps und Tricks

Final Fantasy 7 Mod fügt dem Originalspiel Sprachausgabe hinzu


Das ursprüngliche Final Fantasy 7 ist jetzt dank einer neuen Mod der Tsunamods-Community vollständig mit Sprachausgabe versehen


Echo-S 7, das ab heute erhältlich ist, fügt jeder Szene eine Sprachausgabe mit automatischen Textboxen hinzu, „damit sich die Szenen so anfühlen, als würdest du einen Film sehen“.


„Wir haben Schauspieler aus der ganzen Welt versammelt, um Final Fantasy 7 komplett zu vertonen. Jeder Haupt-, Neben- und NSC; du nennst einen Charakter, er wird gesprochen – sogar die Tutorials!“, heißt es auf der Website von Tsunamods.

Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion – Launch Trailer



„Alle NSCs werden von unserer Community gesprochen, so dass wir eine große Auswahl an Akzenten und Stimmen haben, die das Spiel realistisch wirken lassen.“


Es fügt sogar neue Dialogzeilen zu FMV-Sequenzen und Kämpfen hinzu.


Ich bin mir sicher, dass einige Spieler/innen abgeschreckt sein werden, wenn die Sprachausgabe nicht ganz mit ihren eigenen Interpretationen der Charaktere übereinstimmt, aber sie fügt dem Spiel auf jeden Fall eine neue Dimension hinzu.


Außerdem hat Tsunamods eine weitere Mod namens Echoes of the Planet in Arbeit, die neben den automatischen Textboxen von Echo-S 7.&#13 dynamische Musik hinzufügt;


Ähnliche Mods sind auch für Final Fantasy 8 und Final Fantasy 9 in Arbeit.


Zu den anderen Mods für Final Fantasy 7 gehören ein 60fps-Modus und eine Mod für das kürzlich erschienene Crisis Core: Final Fantasy 7 Reunion, die auf die ursprünglichen PSP-Synchronsprecher zurückgreift.



Schau dir die Tsunamods Seite für weitere Informationen über Echo-S 7 und das Video unten, das den Mod in Aktion zeigt.

Final Fantasy 7 Voice Mod Release Trailer // Echo-S 7

Bungie nimmt große Änderungen an den Rüstungsmods für Destiny 2 vor


Destiny 2-Entwickler Bungie hat eine wichtige Änderung für die Rüstungsmods angekündigt, mit denen du – wie zu erwarten – die Fähigkeiten deines Charakters verändern kannst;


Ab sofort sind alle „Standard“-Rüstungsmods für alle Spieler freigeschaltet – ein Schritt, der laut Bungie dazu dient, „allen Spielern die Möglichkeit zu geben, alle Mods in ihrem aktuellen Zustand zu genießen“, bevor die kommende Lightfall-Erweiterung mit „großen Änderungen“ am Buildcrafting kommt.


Das ist ein interessanter Schritt, der es den Spielern ermöglicht, mit Rüstungsmods zu experimentieren, um das Setup zu finden, das am besten zu ihrem Spielstil passt – ohne sich auf die zufälligen Chancen zu verlassen, dass bestimmte Mods im Ada-1-Shop im Spiel zum Verkauf stehen;

Die kommende Lightfall-Erweiterung von Destiny 2.


Auch interessant? Die Erwähnung weiterer Änderungen am Bauhandwerk in Lightfall – sowie die Andeutung, dass sich die Mods selbst ändern könnten, wenn man davon ausgeht, dass die Massenfreischaltung von Mods in dieser Woche dazu dient, den Spielern einen Eindruck von ihrem „aktuellen“ Zustand zu vermitteln;


Es sieht so aus, als würde Bungie den Spielern mehr Flexibilität geben, damit sie ihre Charaktere jetzt schon verändern können, um in der Zukunft grundlegendere Änderungen vorzunehmen. Die Zeit wird es zeigen, denn Lightfall wird am 28. Februar veröffentlicht;


Lightfall entführt Destiny-Fans nach Neptun, in eine Cyberpunk-Erweiterung, die den vorletzten Akt der langjährigen Destiny-Geschichte um The Darkness (nicht die Band aus Lowestoft) darstellt. Der Abschluss von Destiny 2 wird voraussichtlich im Jahr 2024 mit der Erweiterung The Final Shape erscheinen;

NES The Legend of Zelda in der VR Doom Mod nachgebaut


Wenn du schon immer mal in The Legend of Zelda eintauchen wolltest, hast du jetzt die Chance dazu. Ein Modder hat das ursprüngliche NES-Spiel in VR spielbar gemacht.


Außer, dass es eigentlich Doom ist. Huh.


Wie der Nutzer Sugary Noe auf Twitter mitteilte (und von Nintendo Life), ist der erste Abschnitt des Spiels in VR spielbar – das sind das Hyrule-Feld und der erste Dungeon.

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom – Erscheint am 12. Mai 2023



Es wurde The Legend of Doom genannt, weil es eine VR-Doom-Mod ist, die QuestZDoom für das Quest-VR-Headset verwendet.


Die Bewegungen erinnern zwar an Doomguy, aber es ist eine getreue Nachbildung von Links Abenteuer. Von der ursprünglichen Draufsicht befreit, fühlt sich Hyrule weitläufig an, wenn sich die Baumreihen in die Ferne erstrecken und in einen brandneuen blauen Himmel getaucht sind.


Diese Octoroks sind furchterregend


Und dann ist da noch der Dungeon, der den Spieler dazu zwingt, sich um die Ecken zu lehnen und ihn vorsichtig zu erkunden, ohne jeden Raum vollständig einsehen zu können. Es wirkt labyrinthischer als je zuvor, auch wenn der Endgegner lächerlich ist.


Im Video unten kannst du dir Sugary Noes Spielverlauf ansehen. Es macht Spaß zuzusehen, obwohl ich glaube, dass mir beim Spielen selbst schlecht werden würde;

The Legend of Zelda VR mod

We Happy Few verlässt den Game Pass: Microsoft kündigt die erste Welle von Neuerscheinungen im Januar an


We Happy Few von Compulsion Games wird zusammen mit fünf anderen bereits bestätigten Titeln noch in diesem Monat den Game Pass verlassen.


Heute Morgen, Microsoft bestätigte, dass Persona 3 Portable (Cloud, Konsole und PC), Persona 4 Golden (Cloud, Konsole und PC) und Monster Hunter Rise (Cloud, Konsole und PC) noch in diesem Monat im Rahmen des Game Pass-Dienstes erhältlich sein werden.


Beide Persona-Spiele werden ab dem 19. Januar erhältlich sein, Monster Hunter Rise erscheint einen Tag später.

Das Eurogamer Newscast News-Quiz des Jahres 2022!


Diese Titel wurden bereits von Xbox oder den Entwicklern für den Game Pass bestätigt, also keine Überraschung

Später im Monat können wir auch eine zweite Welle von Game Pass-Ankündigungen von Microsoft erwarten. Bereits bestätigt sind Age of Empires 2: Definitive Edition und Inkulinati, die am 31. Januar im Xbox Game Pass veröffentlicht werden.


In der Zwischenzeit werden die folgenden Spiele den Dienst am 15. Januar verlassen:

  • Danganronpa: Trigger Happy Havoc (Cloud, Konsole und PC)
  • Niemand rettet die Welt (Cloud, Konsole und PC)
  • Pupperazzi (Cloud, Konsole und PC)
  • The Anacrusis (Spielvorschau) (Cloud, Konsole und PC)
  • We Happy Few (Cloud, Konsole und PC)
  • Windjammers 2 (Cloud, Konsole und PC)


Die kannten wir alle schon, außer We Happy Few, das von dem jetzt Xbox-eigenen Studio Compulsion Games stammt. We Happy Few wurde von Gearbox veröffentlicht, jetzt unter Embracer. Compulsion hat ein neues Spiel in Arbeit, das exklusiv für Xbox erscheint;


Wie immer bei Spielen, die den Game Pass verlassen, musst du den Titel kaufen, um weiter spielen zu können. Game Pass-Abonnenten erhalten 20 Prozent Rabatt.


Im Game Pass gab es Anfang des Monats die unerwartete Ankunft von Stranded Deep und die Rückkehr des von Dark-Souls inspirierten Action-RPGs Mortal Shell.

In HBOs The Last of Us wird es „Ranken“ statt Sporen geben, die eine Infektion verbreiten


Letzte Woche habe ich über die kleinen Abweichungen berichtet, die HBOs Adaption von The Last of Us vom Spiel macht.


Am Wochenende wurde jedoch eine ziemlich große Änderung bekannt – in HBOs Version der Serie wird die Cordyceps-Infektion nicht durch Sporen in der Luft verbreitet. Vielmehr wird sie sich durch „Ranken“ ausbreiten, die zu einem „Netzwerk, das miteinander verbunden ist“, werden können;

Ein neuer Trailer für HBOs The Last of Us.


Während eines Interviews mit Collidersprachen die Co-Schöpfer Neil Druckmann und Craig Mazin mehr über Pandemien im Allgemeinen und darüber, wie die Infektion in der Serie dargestellt werden würde;


„Es war … wichtig für uns, anzuerkennen, dass das Publikum heute mehr über Pandemien weiß als noch vor fünf Jahren“, erklärte Mazin. „Wir wollen nicht so tun, als wüssten sie nicht Bescheid“, sagte er;


„Ein großer Teil des Grundes, warum die Serie so beginnt, wie sie beginnt, ist die Szene in den 60er Jahren. [likely the scene shown in a now-deleted behind the scenes video which depicted a talk show discussing infection] ist, dass wir sagen: ‚Seht her, es gibt virale Pandemien und die sind ziemlich gefährlich, aber da draußen gibt es etwas, das noch schlimmer ist. Das klingt vielleicht komisch, aber ich werde dir erklären, warum. Und dann merkst du: „Oh, das ist nicht gut.“


„Und außerdem war es die ganze Zeit schon da. Wenn der Ausbruch passiert, geschieht er also nicht plötzlich oder unvorhersehbar. Es ist endlich soweit. Es war schon immer so geplant. Wir sind heute nur zufällig da, um es zu sehen“, erklärt er.


Druckmann ging dann darauf ein, wie sich die Infektion in der Serie ausbreiten wird, und erklärte, dass das Team nicht wollte, dass die Darsteller Gasmasken tragen, wie wir es an bestimmten Stellen im Spiel sehen.


Druckmann erklärte, dass dies schließlich zu der Idee führte, „Ranken“ anstelle von Sporen in der Luft zu verwenden.


„Und dann habe ich darüber nachgedacht, dass es einen Übergang von einem Infizierten zum anderen gibt, und wie bei einem Pilz könnte es zu einem Netzwerk werden, das miteinander verbunden ist. Es wurde sehr beängstigend zu denken, dass sie alle gemeinsam gegen uns arbeiten. Das war ein Konzept, das ich wirklich mochte und das in der Serie entwickelt wurde“, sagte er.


Anna Torv als Tess und Pedro Pascal als Joel in HBOs The Last of Us.


Über dieses Thema plauderten die Macher auch mit ComicBook about.


„Im Spiel… triffst du auf Sporen und musst eine Gasmaske aufsetzen. In der Welt, die wir erschaffen [with the show]Wenn wir Sporen in die Luft bringen würden, wäre es ziemlich klar, dass sie sich überall ausbreiten würden und jeder müsste die ganze Zeit eine Maske tragen, und wahrscheinlich wäre dann jeder komplett infiziert“, erklärte Mazin.


„Wir haben uns selbst herausgefordert, einen interessanten neuen Weg zu finden, wie sich der Pilz ausbreiten kann, aber ich glaube, wir haben uns einfach mit der Seele und dem Geist des Spiels verbunden“


Auch wenn diese Ranken in der endgültigen Fassung neu sind, tauchen sie bereits in den ursprünglichen Konzeptzeichnungen von The Last of Us auf.


Ein reddit-Post von Imissbreakingbad Dieses Kunstwerk (siehe unten) zeigt, dass man sich die Ranken in diesem Fall so vorgestellt hat, dass sie „über den Boden schlittern und nach Wirten suchen“.


Naughty Dog Konzeptkunst via Reddit.

Naughty Dog Konzeptzeichnungen über Reddit.


In einer nicht verwendeten Sprachausgabe aus dem Spiel (die du im Tweet unten hören kannst) wird außerdem erwähnt, dass die Ranken bei der kleinsten Berührung „wie eine Peitsche zurückschnellen“ und „deinen Arm brechen“ können. Auch wenn diese Änderung für Fans der Spiele eine Überraschung sein könnte, sollte sie nicht schockieren.

Für diejenigen, die sich Sorgen machen, dass sich die Serie zu weit von der Vorlage entfernt, haben sowohl Mazin als auch Druckmann betont, dass alle Änderungen sorgfältig durchdacht wurden, bevor sie ihren Weg in die kommende Adaption gefunden haben.

„Es gibt Dinge, die im Spiel funktionieren, die in der Serie nicht funktionieren würden“, erklärte Druckmann kürzlich bei einem Roundtable (via GameSpot).

Mazin fuhr fort: „Neil hat immer gesagt: ‚Wir können alles ändern, aber wir müssen darüber reden, warum. Und wenn es keinen guten Grund gibt – wenn wir es nicht besser machen können – dann lasst uns das abliefern, was wir haben.‘

„Es gibt Stellen, an denen ich dachte, dass wir wirklich interessante Ideen haben. Manchmal rief ich ihn an und sagte: ‚Ich habe Angst, diese Idee auszusprechen‘, und hin und wieder sagte er eine Weile gar nichts, und dann sagte er: ‚Ach, weißt du was? Das hätten wir im Spiel machen sollen“. Und dann denke ich: „Okay, aha, okay, wir sind auf dem richtigen Weg.

„Das große Geheimnis ist, dass Neil Druckmann von der Geschichte des Spiels so überzeugt und sicher war, dass er mit mir flexibel sein konnte, um zu wandern und zu ergänzen, zu ändern und umzubauen;


Die HBO-Verfilmung von The Last of Us wird voraussichtlich das gesamte erste Spiel abdecken und am 15./16. Januar (je nachdem, auf welcher Seite des Teichs du dich befindest) Premiere haben.

Freizeitpark-Enthusiasten sagen ihre Meinung zu Hollywoods neuer Super Nintendo World

Im Internet sind bereits Vorschauen auf Hollywoods Super Nintendo World aufgetaucht;

Attractions Magazine wurde eingeladen, einen ersten Blick auf den neuen Themenpark zu werfen, der neben anderen Mario-Attraktionen auch Bowser’s Castle enthalten wird. Im folgenden Video kannst du dir selbst ein Bild davon machen:

Erster Insider-Blick auf die Super Nintendo World in den Universal Studios Hollywood.

Dies ist der zweite Themenpark im Pilzkönigreich, der weltweit eröffnet wird, nachdem der erste 2021 in den Universal Studios in Japan eröffnet wurde. Die beiden Parks werden eine Reihe ähnlicher Attraktionen bieten, darunter eine AR-Mario-Kart-Fahrt, ein Mario-Café und exklusive Merchandise-Artikel.

Jon Corfino, Vizepräsident von Universal Creative, sagte, dass man „pfundweise das gleiche Spielerlebnis“ wie im japanischen Park haben wird. Er bestätigte, dass es im Hollywood-Park zwar kein Yoshi-Fahrgeschäft gibt, aber beide Parks „die gleichen Bereiche haben; sie sind nur ein bisschen anders angelegt, weil der Raum anders ist“ (danke, VGC).

„Insgesamt würde ich sagen, dass ich einen sehr positiven Eindruck von dem habe, was ich bisher in der Super Nintendo World gesehen habe“, so das Fazit von Attractions Magazine. „Ich hatte nicht allzu viele Videos von dem Land in Japan gesehen, deshalb war ich mir nicht hundertprozentig sicher, was mich erwarten würde, aber meine ersten Reaktionen waren Begeisterung über das überwältigende Gefühl, das mich überkam, als ich das Land zum ersten Mal betrat (als lebenslanger Nintendo-Fan), und schiere Begeisterung für den Rest, den ich nicht erleben konnte, einschließlich der Super Mario Kart-Attraktion.

„Abgesehen von der bemerkenswerten visuellen Gestaltung liegt der Schwerpunkt hier auf dem Spielen und Erforschen, und das war für mich schon immer das, worum es bei Videospielen und Themenparks geht – damit passen Nintendo und die Universal Studios perfekt zusammen.“

Jetzt ist es nicht mehr lange hin: Die Super Nintendo World wird am 29. Januar 2023 für Jahreskarteninhaber eröffnet, während der Rest von uns sie ab dem 17. Februar 2023 besuchen kann.

Eine dritte Super Nintendo World ist im Universal Orlando Resort bereits im Bau und soll angeblich 2025 eröffnet werden. In der Zwischenzeit wird die ursprüngliche Super Nintendo World in Japan um einen neuen Donkey-Kong-Bereich erweitert, um den Tourismus ab 2024 anzukurbeln.

Nintendo-Fans, die zufälligerweise auch Minecraft-Spieler sind, können durch einen akribischen Minecraft-Nachbau, der auf Plänen und Fotos des neuen Themenparks basiert, mitfiebern. Das 1:1-Remake ist eine unglaublich originalgetreue Hommage, die hofft, „3D-Modelle von jedem einzigartigen Design zu haben, das dieses Land zu bieten hat“.

Der Spellbound Control Modus von Apex Legends startet nächste Woche

Der zeitlich begrenzte Kontrollmodus von Apex Legends feiert ein Comeback

Spellbound – der am 10. Januar startet und bis zum 24. Januar läuft – bringt 9 gegen 9 Kämpfe, in denen du mit deinem Feuerteam zusammenarbeitest, um Kontrollpunkte zu erobern und dank unendlicher Respawns „die Action am Laufen zu halten“;

Control wird im Barometer auf Storm Point, im Lava Siphon auf World’s Edge und in den Hammond Labs auf Olympus zu finden sein. Hier ist ein Vorgeschmack auf das, was kommt:

Apex Legends Spellbound Collection Event.

„Verzaubere deine Gegner im Spellbound Collection Event“, verkündet Entwickler Respawn.

„Der zeitlich begrenzte Modus Control kehrt zu den Apex Games zurück: Stürze dich in 9-gegen-9-Kämpfe und schließe dich zusammen, um Kontrollpunkte auf der Karte zu erobern, wobei unendliche Respawns die Action am Laufen halten. Schalte 24 bezaubernde, zeitlich begrenzte Kosmetika frei, darunter legendäre Skins für Vantage, Seer, Mad Maggie, Mirage und mehr;

„Wenn du sie alle vor dem Ende des Events freischaltest, erhältst du automatisch Seers neues Erbstück, den Showstopper!“

Das Ereignis umfasst 24 Gegenstände, die du mit Apex-Münzen/Handwerksmetallen oder mit Apex-Paketen für das Ereignis „Bannkreis“ kaufen kannst.

Die Spieler können an laufenden Matches teilnehmen (bis ein Team 625 Punkte erreicht hat oder 300 Punkte Unterschied zwischen den Teams bestehen). Wenn du einsteigst, spawnst du mit lila Rüstung und Helm, einer vollen Bewertungsstufe und überspringst die erste Spawn-Welle.

Entwickler Respawn hat noch weitere Verbesserungen vorgenommen: Du bekommst jetzt 150 XP für das Abschließen eines Matches und wenn dein Team mit 62 oder mehr Punkten verliert, überspringst du die Spawn-Wellen. Das Team hat außerdem eine Entfernungsanzeige auf dem MRB-Spawn-Symbol in der Welt und eine Anzeige für die verbleibende Zeit auf dem MRB-Spawn-Punkt-Kartensymbol hinzugefügt. Außerdem wurden die Bloodhound-Hinweise, die ein toter Gegner hinterlässt, jetzt „aufgeräumt“, und die Bloodhound-Hinweise dauern jetzt nur noch 30 Sekunden, nicht mehr 90;

Battle Royale Apex Legends ist free-to-play auf PC, PS4, PS5, Switch, Xbox One und Xbox Series X.

HBOs The Last of Us wird mehr über das Leben vor dem Ausbruch der Seuche erfahren


Es ist nicht mehr lange hin, bis HBOs The Last of Us seine erwartete Premiere feiert. Im Vorfeld sind ein paar weitere Details darüber bekannt geworden, wie sich die Serie vom Spiel unterscheiden wird.

Bitte beachte, dass im Folgenden einige kommende Handlungselemente enthüllt werden. Wenn du Spoiler vermeiden willst, hör bitte hier auf zu lesen.

Ein neuer Trailer für HBOs The Last of Us.


Im Gespräch mit IGNverriet der Schauspieler Gabriel Luna (der in der kommenden Serie Joels Bruder Tommy spielt), dass die Serie mehr von der Dynamik der Familie Miller vor den Ereignissen des Spiels zeigen wird.


„Wir erfahren viel über die Zeit vor dem Vorfall… Wir können sehen, wie sie für eine Weile eine Familie sind“, sagte Luna.


„Diese Momente, in denen noch alles normal ist, haben viel Spaß gemacht und waren auch sehr wichtig für die Geschichte, um zu zeigen, wie diese kleine Familie aussieht, wenn sie nicht um ihr Leben kämpft.“


Außerdem sagte Anna Torv (die Tess spielt), dass der Schöpfer der Serie, Craig Mazin, den Darstellern erlaubt hat, ihre eigenen „Interpretationen“ der Charaktere der Serie für diese Adaption anzubieten.


„Das war eine Erleichterung“, sagte sie, „weil du dann sagen kannst. ‚Okay, toll. Ich kann das zu meinem eigenen machen‘.“


Torv merkte an, dass ihre Version von Tess eine „viel ältere“ Tess ist als die, die wir im Spiel sehen, ebenso wie Joel. „Das war eine Freiheit“, sagte Torv. „Ich hatte keine Angst davor.“


Neil Druckmann von Naughty Dog verriet, dass die Entscheidung, die Serie in der heutigen Zeit anzusiedeln, dazu diente, dass sich die Geschichte für das Publikum „realer“ anfühlt.


Dieser Punkt wurde von Mazin bekräftigt. Im Gespräch mit TechRadarerklärten die Macher, dass die Serie im Jahr 2023 und nicht wie das Spiel im Jahr 2033 spielt, was die beiden Macher „schon sehr früh“ besprochen haben;


„Ich habe ein Problem damit, in die Zukunft zu springen“, erklärt Mazin. „Ich habe das Gefühl, wenn ich mir eine Sendung ansehe, die im Jahr 2023 und im Jahr 2043 spielt, ist sie nicht mehr ganz so real. Auch wenn ich mir eine Sendung im Jahr 2023 anschaue, die im Jahr 2016 spielt, ist sie nicht mehr so real.


„Also dachte ich, es wäre interessant zu sagen: ‚Hey, schau mal, in diesem Paralleluniversum passiert das jetzt gerade. Das passiert dieses Jahr.'“


Wir haben bereits einige Hinweise darauf erhalten, dass die Serie leicht von der Handlung der Spiele abweichen wird. Dazu gehört die Einführung neuer Charaktere oder die Entwicklung von Charakteren, die zwar erwähnt werden, aber im Spiel nicht vorkommen, wie z. B. Frank;


Im Spiel war Frank Bills entfremdeter Partner, der sich das Leben nahm, nachdem er infiziert wurde. In der Serie, wo er von Murray Bartlett dargestellt wird, scheint er eine viel größere Rolle zu haben. Dank eines kürzlich erschienenen Teasers für HBOs The Last of Us (siehe unten) kannst du einen kleinen Clip von Frank und Bill in glücklicheren Zeiten sehen (die im Spiel nicht gezeigt werden).


Außerdem haben Graham Green, Elaine Miles und Melanie Lynskey Gastauftritte in der Serie. Green und Miles spielen Marlon und Florence, ein „Ehepaar, das allein in der Wildnis des postapokalyptischen Wyoming überlebt“. Du kannst die beiden in dem Trailer oben sehen.


Lynskey spielt die Rolle der „skrupellosen Anführerin einer revolutionären Bewegung in Kansas City“ namens Kathleen. Anders als in den Spielen treffen Pedro Pascals Joel und Bella Ramseys Ellie die Brüder Henry und Sam nicht in Pittsburgh, sondern in Kansas City, wo sie sich „vor einer revolutionären Bewegung verstecken, die Rache üben will“ – es ist also anzunehmen, dass damit Kathleens Crew gemeint ist;


Die HBO-Verfilmung von The Last of Us soll das gesamte erste Spiel abdecken und wird am 15. und 16. Januar (je nachdem, auf welcher Seite des Teiches du bist) ausgestrahlt. Unnötig zu sagen, dass ich unglaublich aufgeregt bin!

Bungie-Klage gegen Täter hinter gefälschten Destiny 2-Copyright-Streiks für 2024 als Geschworenenprozess angesetzt

Eine von Bungie eingereichte Klage gegen den Täter, der hinter einer Reihe von gefälschten Destiny 2 DMCA-Streiks steckt, soll 2024 vor einem Geschworenengericht verhandelt werden.

Die Klage in Höhe von 7,7 Millionen Dollar wurde letztes Jahr eingereicht, nachdem im März eine Reihe falscher Copyright-Abmahnungen an Destiny 2-Spieler/innen verschickt worden waren. Im Juni wurde der Täter als Nicholas Minor alias Lord Nazo identifiziert.

Damals behauptete Bungie, Minor habe eine „böswillige Kampagne gestartet, um einigen der prominentesten und leidenschaftlichsten Mitglieder dieser Fangemeinde betrügerische Takedown-Benachrichtigungen zukommen zu lassen, angeblich im Namen von Bungie, als offensichtliche Vergeltung dafür, dass Bungie seine Urheberrechte gegen Material durchsetzte, das Minor auf seinen eigenen YouTube-Kanal hochgeladen hatte“

Destiny 2: Lightfall – The Game Awards Trailer

Infolgedessen erklärte Bungie, dass es „Anspruch auf Schadensersatz und Unterlassungsanspruch hat, einschließlich eines erhöhten gesetzlichen Schadensersatzes von 150.000 $ für jedes der in der betrügerischen Takedown Notice genannten Werke, die vorsätzlich die eingetragenen Urheberrechte von Bungie verletzen, insgesamt also 7.650.000 $“.

Als TorrentFreak berichtet, reagierte Minor mit einer kurzen Stellungnahme auf die Klage und bestritt, vorsätzlich oder in böser Absicht gehandelt zu haben.

Die Frist für geänderte Schriftsätze ist der 6. Januar 2023, die Berichte der Sachverständigen sind am 18. September 2023 fällig.

Andere Fristen sind später in diesem Jahr fällig Sollte es nicht zu einer Einigung kommen, wird der Fall vor ein Geschworenengericht gebracht, das derzeit für den 15. April 2024 angesetzt ist und voraussichtlich zwischen drei und fünf Tagen dauern wird. Das ist mehr als zwei Jahre nach der ersten Klage von Bungie.

Microsoft-exklusives Redfall erscheint angeblich im Mai



Arkanes kommendes vampirverseuchtes FPS Redfall wird Berichten zufolge im Mai dieses Jahres sein blutiges Debüt geben.


Das ist laut Quellen bei Windows Centraldie behaupten, dass das Spiel irgendwann in der ersten Woche des Monats veröffentlicht werden soll.

Es gibt auch Hinweise auf eine Early-Access-Phase für das Spiel. Diese soll mit der „Premium Edition“ von Forza Horizon 5 vergleichbar sein, die den Besitzern ein paar Bonustage vor der offiziellen Veröffentlichung des Spiels bot.

Der Into the Night-Trailer von Redfall.


Redfall sollte ursprünglich schon letztes Jahr erscheinen. Zusammen mit Starfield wurde die Veröffentlichung jedoch auf ein unbestimmtes Datum im Jahr 2023 verschoben.


Bei der Diskussion über die Entscheidung, diese Veröffentlichungen zu verschieben, sprach Microsoft-Chef Phil Spencer den Fehler des Unternehmens an, Spiele zu früh zu veröffentlichen, was in Zukunft vermieden werden soll.


Spencer erklärte: „Es ist nicht wirklich eine Entscheidung, ein Spiel zu verschieben, nachdem das Team über mehrere Jahre hinweg viel Arbeit investiert hat, nur um an einen Punkt zu kommen, an dem man weiß, dass man das Spiel nicht zu dem versprochenen Termin liefern kann… In gewisser Weise ist das so, denn ich habe Spiele zu früh ausgeliefert. Wir haben auch schon Spiele zu früh ausgeliefert.“


„Im Nachhinein betrachtet, hat ein Spiel wie Starfield so viel Zeit in Anspruch genommen und das Team hat so viel in eine neue IP investiert. Die Entscheidung, dem Team die Zeit zu geben, das Spiel zu entwickeln, von dem sie glauben, dass es das Richtige ist, ist genau richtig“, fuhr er fort.&#13


„Diese Entscheidungen haben auch finanzielle Auswirkungen. Die Abwägung dessen, was passieren wird, sei es das Wachstum der Plattform, das Wachstum der Abonnenten oder, offen gesagt, die Einnahmen, die man erzielt, wenn ein neues Spiel auf den Markt kommt, das sind geschäftliche Entscheidungen. Du musst das Ergebnis dieser Entscheidungen abwägen.“


In Anbetracht dieser Verzögerungen scheint das Jahr 2023 für Microsoft im Allgemeinen sehr viel fruchtbarer zu werden.


Im Dezember erklärte Xbox-Chef Aaron Greenberg, dass das Team in diesem Jahr „eine Menge zu zeigen und mit uns zu teilen“ hat. Redfall ist nur einer der potenziellen Hits, die in den nächsten 12 Monaten auf den Markt kommen sollen.


Wenn es erscheint, wird Redfall für PC und Xbox Serie X/S erhältlich sein. Es wird veröffentlicht Tag eins im Game Pass.