FIFA 23, Call of Duty: Modern Warfare 2 und God of War Ragnarok führen die Dezember-Charts in Großbritannien an | UK Monthly Charts


Im Dezember wurden in Großbritannien fast 6,4 Millionen Videospiele verkauft, ein Rückgang von fast 8 % im Vergleich zum Vorjahr.


2,85 Millionen Spiele wurden heruntergeladen, während über 3,5 Millionen Spiele physisch gekauft wurden.


FIFA 23 war das meistverkaufte Spiel des Monats, gefolgt von Call of Duty: Modern Warfare 2. Trotz der größeren Anzahl an PS5- und PS4-Konsolen sind die Verkäufe von Call of Duty: Modern Warfare 2 relativ gleichmäßig auf die PlayStation-Plattformen (54 % der Verkäufe) und die Xbox-Konsolen (46 %) verteilt. Das Spiel wurde kurz vor dem großen PlayStation-Exklusivtitel God of War Ragnarok veröffentlicht, was sich möglicherweise auf die Leistung des Spiels auf Sonys Formaten ausgewirkt hat.


God of War Ragnarok war die Nr. 3, aber wenn man die Verkaufszahlen von Pokémon Violett und Scharlachrot zusammenzählt, wäre das Spiel die Nr. 3 gewesen


Im letzten Monat gab es eine Handvoll Neuerscheinungen, von denen es allerdings keine in die Top Ten geschafft hat. Auf Platz 14 liegt EAs neuestes Need for Speed-Spiel Unbound. Die Verkaufszahlen des Spiels zum Start (in den ersten fünf Wochen) liegen 44% unter denen von Need for Speed Heat aus dem Jahr 2019;

Lies auch:  Wie du dein Spiel für deinen Trailer besser einfangen kannst


The Callisto Protocol liegt auf Platz 16, aber es ist erwähnenswert, dass die digitalen Verkäufe für dieses Spiel in dieser Tabelle fehlen. Und schließlich: Crisis Core: Final Fantasy VII Reunion auf Platz 20.


Betrachtet man die GfK-Hardwarezahlen (Paneldaten, nicht hochgewichtet), so wurden im Dezember 2022 über 460.000 Spielkonsolen verkauft. Das ist ein Anstieg von 24% gegenüber November, aber ein Rückgang von 17% gegenüber dem letzten Dezember 2021.

Die Verkäufe der PS5-Konsole stiegen im Dezember im Vergleich zum Vorjahr leicht an, während die Verkäufe der Xbox Series S und X sowie der Nintendo Switch rückläufig waren.

Nintendo war in der Weihnachtszeit knapp die Nummer 1 unter den Konsolen und lag damit vor der PS5 auf dem zweiten Platz.

Beim Zubehör wurden im Dezember 1,85 Millionen Produkte verkauft. Das ist ein Anstieg von 44% gegenüber November, aber ein Rückgang von 11% im Vergleich zum Dezember letzten Jahres. Erneut wurde der Markt von Controllern angeführt, wobei der PS5 DualSense Controller auf Platz 1 lag

Lies auch:  CoC Hack und Cheats funktionieren auch im Jahr 2023

Europäische GSD Dezember 2022 Top 20 (Digital + Physisch)

Position Titel
1 FIFA 23 (EA)
2 Call of Duty: Modern Warfare 2 (Activision Blizzard)
3 God of War Ragnarok (Sony)
4 Grand Theft Auto 5 (Rockstar)
5 Pokémon Violett (Nintendo)*
6 LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga (Warner Bros)
7 Mario Kart 8: Deluxe (Nintendo)*
8 Nintendo Switch Sports (Nintendo)*
9 Pokémon Violett (Nintendo)*
10 Sonic Frontiers (Sega)
11 Red Dead Redemption 2 (Rockstar)
12 Elden Ring (Bandai Namco)
13 Just Dance 2023 (Ubisoft)
14 Need for Speed Unbound (EA)
15 NBA 2K23 (2K Spiele)
16 Das Callisto-Protokoll (Krafton)*
17 Minecraft: Switch Edition (Mojang/Nintendo)*
18 Animal Crossing: New Horizons (Nintendo)*
19 Gotham Knights (Warner Bros)
20 Crisis Core: Final Fantasy VII Reunion (Square Enix)

* Digitale Daten nicht verfügbar

Die digitalen Daten des GSD umfassen Spiele der teilnehmenden Unternehmen, die über Steam, Xbox Live, PlayStation Network und Nintendo Eshop verkauft werden. Die wichtigsten teilnehmenden Unternehmen sind Activision Blizzard, Bandai Namco, Capcom, Codemasters, Electronic Arts, Embracer Group (einschließlich Gearbox, Koch Media, Sabre Interactive), Focus Entertainment, Konami, Marvellous Games, Microids, Microsoft (einschließlich Bethesda), Milestone, Nacon, Paradox Interactive, Quantic Dream, Sega, Sony, Square Enix, Take-Two, Ubisoft und Warner Bros. Nintendo und 505 Games sind neben kleineren Studios die auffälligen Abwesenden.

Die digitalen Daten umfassen Spiele, die in Österreich, Bahrain, Belgien, Bulgarien, Kroatien, Zypern, der Tschechischen Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Irland, Italien, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, der Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, der Schweiz, der Türkei, der Ukraine, den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Vereinigten Königreich verkauft wurden.

Die physischen Daten umfassen alle Spiele, aber nur die, die in Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, Spanien und dem Vereinigten Königreich verkauft werden.

Der Verkauf von Konsolen-Hardware erstreckt sich auf Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Portugal, Russland, Spanien, Schweden und die Schweiz. Die Verkäufe von Zubehör umfassen die gleichen Märkte, aber ohne die Schweiz.

Be the first to leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert