Ja, natürlich ist Thor, das wichsende Walross, schon in diesem Duke Nukem 3D Level

Über Neujahr bekam die englische Küstenstadt Scarborough einen seltenen arktischen Besucher: ein Walross namens Thor, das sich mehrere Tage lang im Hafen ausruhte. Eine wohltuende Neuigkeit in den Nachrichten! Was viele Nachrichtenmedien höflich verschwiegen, war, dass Thor sich zur Freude und zum Entsetzen der versammelten Menschenmenge vor aller Augen einen runterholte. Zum Glück ist ein Chronist der modernen englischen Kultur mutig genug, diesen Moment festzuhalten. Ja, ein Walross, das sich einen runterholt, gibt es jetzt in Duke Smoochem, dem erstaunlichen neuen Duke Nukem 3D-Level von Dan Douglas.

Thor wurde am späten Freitag, den 30. Dezember, auf eine Helling im Hafen von Scarborough gezogen, als der Bericht der British Divers Marine Life Rescue (mit zusätzlichen Informationen und schönen Fotos in diesem Twitter-Thread von einem Mitglied). Er blieb bis Dienstag, den 3. Januar, in der Nähe und ruhte sich aus. Die vielen Menschen, die sich versammelt hatten, um ihn zu sehen, schienen ihn nicht zu bemerken (aus der Ferne, hinter einem Polizeikordon). Die Stadt Scarborough sagte sogar das Neujahrsfeuerwerk ab, um ihn nicht zu erschrecken. Nun, er hat die Zuschauer auf jeden Fall mit seiner eigenen Feier aufgeschreckt.

Lies auch:  Legend of Pandonia feiert sein einjähriges Bestehen mit großzügigen Giveaways und Verbesserungen der Lebensqualität

Wenn du es wirklich sehen willst, kannst du Reddit treffen für ein Video. Mir gefällt, wie die Menge auf dieses „natürliche männliche Verhalten“ (wie der BDMLR es vorsichtig formuliert) auf klassische englische Weise reagiert: eine Kombination aus schallendem Gelächter und dem Vorgeben, nicht zu verstehen, was passiert.

Und wenn es endlich fertig ist, kannst du ein Echo dieses Moments an einem abwasserverschmierten Strand in Duke Smoochem 3D erleben:

Ich habe Duke Smoochem als „die größte Chronik der englischen Kultur“ bezeichnet und das glaube ich wirklich. In halsbrecherischem Tempo hat Dan Douglas die absurden, abscheulichen, lustigen, tragischen, verachtenswerten und manchmal auch süßen Momente eingefangen, die den seltsamen und schrecklichen Quilt der englischen Gesellschaft ausmachen. Die Herstellung der Ebene hat Douglas auch bei seiner geistigen Gesundheit geholfen.

Lies auch:  Dragonicle ist X-Legend Entertainments Neuauflage von Master Topia, die jetzt für iOS und Android erhältlich ist.

„Die Entwicklung von Duke Smoochem 3D hat mir gezeigt, dass ich immer noch in der Lage bin, zu lernen, Probleme zu lösen und kreativ zu denken“, sagte er uns kürzlich. „Ich freue mich, dass ich Anfang des Jahres nach zwei Jahren wieder arbeiten konnte und nach einer schrittweisen Rückkehr jetzt wieder voll im Schichtdienst bin.

Er arbeitet immer noch an dem Level, aber ein Ende ist möglicherweise in Sicht. Das Level begann damit, dass das Büro des damaligen Gesundheitsministers Matt Hancock nachgebaut wurde, der auf Überwachungskameras dabei erwischt wurde, wie er beim Ehebruch gegen das Verbot verstieß. Und nach Hancocks Auftritt in der Reality-TV-Show I’m A Celebrity…Get Me Out of Here! (in der die Zuschauerinnen und Zuschauer dafür stimmten, dass der in Ungnade gefallene Abgeordnete Innereien verzehrt, in Innereien wühlt, in Innereien geduscht wird und generell eine „Innereien“-Zeit hat), könnte er Douglas zu einem Ende verhelfen.

„Wenn Matt Hancock für I’m A Celebrity in den Dschungel geht, habe ich vielleicht endlich einen schönen Abschluss für die Geschichte des Mods gefunden“, sagte Douglas uns. „Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich mir eine Grenze gesetzt habe, wie viele Orte ich noch einbeziehen werde, denn die Ausdehnung wurde lächerlich.“

Lies auch:  Neuer S.T.A.L.K.E.R. 2 Trailer zeigt Kämpfe und mürrische Gespräche in der Zone

Nun, da die Drehorte feststehen, ist auf jeden Fall noch genug Zeit, um eine Robbe einzubauen, die einen ausquetscht. Lies auch den Rest des Interviews von Dan Lipscombe (nicht verwandt), es ist sehr gut.

Be the first to leave a reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert